Diätkost

Wir berücksichtigen gerne Ihre Wünsche für spezielle Diätkost natriumarme, fettarme und zuckerreduzierte Kost, Kost bei Laktose-Intoleranz, milchfrei, glutenfreier, weizenfreie und vegetarische Kost. [Read more…]


Passagiere mit Körperbehinderungen

die Queen Elizabeth ist mit Aufzügen, barrierefreien Zugängen zu den öffentlichen Räumlichkeiten und den meisten offenen Decks sowie einer begrenzten Anzahl an rollstuhlgerechten Kabinen/ Suiten ausgestattet. Falls Sie eine Mobilitätshilfe (zum Beispiel Rollstuhl, Elektromobil oder Gehilfe) benötigen, bringen Sie diese bitte mit. Bitte bedenken Sie, dass diese in der eigenen Kabine untergebracht werden muss. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Gäste, die auf ein Elektromobil angewiesen sind, nur in einer rollstuhlgerechten Kabine untergebracht werden können. Da die Breite der Kabinentür unterschiedlich sein kann, müssen die Maße der Mobilitätshilfe vor Reisebeginn abgestimmt werden. [Read more…]


Schwangerschaft

Zum Zeitpunkt der Reise darf die 23. Schwangerschaftswoche nicht überschritten werden. Alle schwangeren Frauen müssen eine Bescheinigung ihres Arztes oder der Hebamme mitführen, welche die Gesundheit der Mutter und des ungeborenen Kindes und die Reisetauglichkeit bestätigt. Ebenso muss eine Bescheinigung vorlegen, dass es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt. Der voraussichtliche Geburtstermin muss ebenfalls schriftlich bestätigt werden.


Medikamente

Falls Sie Medikamente benötigen, empfehlen wir dringend, diese im Handgepäck in den Originalverpackung zu transportieren. Nehmen Sie außerdem einen zusätzlichen Vorrat Ihrer Medikamente mit auf die Reise, um auch für unvorhersehbare Ereignisse ausgerüstet zu sein. Falls sie aufgrund einer ernsteren Erkrankungen in medizinischer Behandlung sind, führen Sie bitte einen aktuellen Bericht des behandelnden Arztes mit entsprechenden Informationen mit. Wenn Sie medizinische Hilfsmittel, andere Geräte oder Spritzen mit an Bord bringen müssen, informieren Sie bitte den Reiseveranstalter so früh wie möglich vor Abreise. [Read more…]


Impfungen

Abhängig von ihrer gewählten Reiseroute sind bestimmte Impfungen zu empfehlen oder sogar vorgeschrieben. Einige Länder verlangen die Vorlage einer Bescheinigung im Original. Ein Fehlen dieses Dokuments kann zur Verweigerung der Einstufung führen. Wir raten Ihnen, Auskünfte spätestens sechs Wochen vor Reisebeginn bei Ihrem Hausarzt, den Gesundheitsämtern und reisemedizinischen Informationsdiensten einzuholen. Ein genereller Impfschutz zum Beispiel gegen Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und gegebenenfalls Grippe wird empfohlen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, um Einzelheiten zu besprechen. Bei Unverträglichkeit kontaktieren Sie bitte Ihr Reisebüro oder den Reiseveranstalter für weitere Hinweise. Bitte beachten Sie, dass Sie als Passagier für die Einhaltung der entsprechenden Impfvorschriften und für das mitführen von gegebenenfalls benötigten Bescheinigungen verantwortlich sind. Lassen Sie sich frühzeitig beraten und beachten Sie, dass sich Impfvorschriften auch kurzfristig ändern können.