Lissabon – Portugal – 24.12.2011

Hafenbrücke Lissabon

Ponte – die Hafenbrücke Lissabon. Wegen dieser Brücke wird Lissabon oft mit San Francisco verglichen, auch wegen der vielen

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, liegt auf der rechten Seite des Flusses Tejo ungefähr in der Mitte Portugals. Portugal findet man auf der Landkarte im südöstlichen Europa. Ist halt seine Grenzen mit Spanien im Norden und Osten mit dem atlantischen Ozean im Süden und Westen. Bislang ist die westlichste Stadt des kontinentalen Europas und liegt ungefähr 300 km von der Algarve im Süden und 400 km von der natürlichen Grenze zu Spanien entfernt. Im Gebiet von Lissabon um schließt 2,1 Millionen Einwohner. In den Straßen findet man die Varinas (Fischverkäufer), die den Preis ihrer Fische lauthals kundtun um sie an die Kundschaft zu verkaufen, überall sind Künstler, die ihre Bilder anpreisen, musizieren oder als lebendiges Stadtuen auftreten, Geschäftsleute, die in ihren Büros einzeln und Käufer von heißen Kastanien.


Was für eine Mischung mögen Sie vielleicht denken! Aber diese Mischung ist der Charme von Lissabon, eine vibrierenden Stadt mit spannenden Menschen und einem aufregenden Lebensstil.

Wir sind heute Morgen gegen 9:00 Uhr im Hafen angekommen und haben an der an Alcantara Pier festgemacht.

Christus Figur mit Hafenbrücke in LissabonKulturelle Kunst ist überall in Lissabon zu sehen. Verpassen Sie Lissabons schöne Springbrunnen nicht falls Sie diese Stadt einmal besuchen werden. Das zentrale Werk, eine 229 m große Figur, die Christus den Erlöser darstellt, sieht der Stadt entgegen, mit ausgebreiteten Armen am südlichen Ufer des Tejoflusses und erinnert die Welt daran, dass mehr als nur eine lockere Verwandtschaft zwischen Lissabon und seiner brasilianischen Schwester Rio de Janeiro besteht.

Heute gegen 16:30 Uhr müssen alle wieder an Bord sein denn kurz darauf wird das Schiff mit Kurs auch Casablanca den Hafen verlassen. Bis Casablanca sind es 440 Seemeilen.


Hinterlasse eine Antwort