Le Havre – Frankreich – 06.01.2012

Le HavreWir kommen von Southampton kommend morgens gegen 7 Uhr im hafen von Le Havre an und machen an der Pierre Callet Pier fest. Im Hafen liegen noch andere Kreuzfahrten Schiffe von MSC Cruises, Aida Cruises. Einige auf dem Weg zu einer Mittelmeer Fahrt, andere unterwegs zu Weltreisen oder in die Südsee. Um 19:30 Uhr müssen alle Passagiere wieder an Bord sein, da die Queen Elizabeth dann in Richtung Hamburg ablegt, bis dorthin sind es 438 Seemeilen.

Ursprünglich als Hafenstadt erbaut, entwickelte sich Le Havre über diesen Ursprung hinaus und ist heute eine der am schnellsten wachsenden Städte Frankreichs. Das moderne Musée André Malraux am Boulevard John F. Kennedy bietet einen guten Überblick über die französische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Sammlung beinhaltet Bilder der lokalen Küste und Bilder von dem alten Le Havre sowohl als auch eine feine Auswahl an originalen Werken von Monet und Gauguin.

Die Normandie trägt ihren Namen durch die Wikinger, die die französische Küste im 9. Jahrhundert überfielen und verwüsteten. Für die sesshaften Franken, Römern und Kelten bestehende Bevölkerung waren die Eindringlinge Normands (Normannen). Sie segelten im Jahr 911 n. Chr. zum letzten Mal entlang der Seine. [Read more…]


Funchal – Madeira – 31.12.2011

Wir kommen morgens gegen 8 Uhr in Funchal an, die Queen Elizabeth legt für einige Stunden an der Quey East 3 Pier an und verlässt danach den Hafen um einige Hundert Meter draußen vor Anker zu gehen. Um 18 Uhr sollen alle Passagiere wieder an Bord sein. Der letzte Tender verlässt um diese Zeit die Pier an der Marina und fährt zurück zum Schiff. Direkt nach dem atemberaubenden und spektakulären Feuerwerk um Mitternacht zum Jahreswechsel 2011 zu 2012 wird die Queen Elizabeth den Anker lichten und Kurs auf Cadiz in Spanien nehmen, das ca. 570 Seemeilen entfernt ist.

Silvester auf Funchal

[Read more…]


Gran Canaria – Spanien – 30.12.2011

LAS PALMAS DE GRAN CANARIA

Hafen Las Palmas Gran CanariaGran Canaria ist eine Insel des Kanarischen Archipels und liegt 210 Kilometer westlich vor der Küste Südmarokkos im Atlantischen Ozean, zwischen ihren größeren Nachbarinseln Teneriffa im Westen und Fuerteventura im Osten. Sie ist mit einer Fläche von 1.560,1 km2 nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometer und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern. Wie alle Inseln des Archipels ist auch diese vulkanischen Ursprungs. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1.949 Meter hohe erloschene Vulkan Pico de las Nieves. Wahrzeichen Gran Canarias ist der 1.813 Meter hohe Roque Nublo. [Read more…]


Lissabon – Portugal – 24.12.2011

Hafenbrücke Lissabon

Ponte – die Hafenbrücke Lissabon. Wegen dieser Brücke wird Lissabon oft mit San Francisco verglichen, auch wegen der vielen

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, liegt auf der rechten Seite des Flusses Tejo ungefähr in der Mitte Portugals. Portugal findet man auf der Landkarte im südöstlichen Europa. Ist halt seine Grenzen mit Spanien im Norden und Osten mit dem atlantischen Ozean im Süden und Westen. Bislang ist die westlichste Stadt des kontinentalen Europas und liegt ungefähr 300 km von der Algarve im Süden und 400 km von der natürlichen Grenze zu Spanien entfernt. Im Gebiet von Lissabon um schließt 2,1 Millionen Einwohner. In den Straßen findet man die Varinas (Fischverkäufer), die den Preis ihrer Fische lauthals kundtun um sie an die Kundschaft zu verkaufen, überall sind Künstler, die ihre Bilder anpreisen, musizieren oder als lebendiges Stadtuen auftreten, Geschäftsleute, die in ihren Büros einzeln und Käufer von heißen Kastanien. [Read more…]